TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Allgemeine Chemie, Grundlagen der Laborpraxis, Chemische Analyse » Schulchemie - Hausaufgaben » MWG beim Steam Reforming-ich komm nicht weiter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MWG beim Steam Reforming-ich komm nicht weiter
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bktex bktex ist männlich
Quark


Dabei seit: 13.01.2010
Beiträge: 4
Beruf: Praktikant
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Deutschland

:bitttteeee: MWG beim Steam Reforming-ich komm nicht weiter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Ich bräuchte das MWG zum Steam Reforming, komme aber irgendwie nicht weiter....


Beim Steam Reforming wäre die Reaktionsgleichung ja CO+H2O<-->CO2+H2.
Jetzt hab ich das MWG so aufgestellt:
x(CO2)*x(H2)/x(CO)*x(H2O)=Kx

Ist das so richtig formuliert?
Jetzt müsste ich ja die Werte einsetzen.
Welche werte nehme ich da jetzt genau?
Und x müsste doch eigentlich 1 sein, da ja in der Gleichung keine Stöchiometrischen Faktoren vorhanden sind, oder
13.01.2010 19:42 bktex ist offline E-Mail an bktex senden Beiträge von bktex suchen Nehmen Sie bktex in Ihre Freundesliste auf

Enhadrei Enhadrei ist männlich
Copper


images/avatars/avatar-403.jpg

Dabei seit: 20.09.2006
Beiträge: 1.537
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorsicht, beim MWG gehen die stöchiometrischen Koeffizienten als Exponenten ein!

Also für: aCO + bH2O <---> cCO2 + dH2 ist das MWG:

\frac{p(CO_2)^c{\cdot}p(H_2)^d}{p(CO)^a{\cdot}p(H_2O)^b}=K_p

wobei hier a=b=c=d=1 ist

also \frac{p(CO_2){\cdot}p(H_2)}{p(CO){\cdot}p(H_2O)}=K_p


Eingesetzt werden bei Gasreaktionen immer die Partialdrücke bei denen sich das System im Gleichgewichtszustand befindet, bzw bei Reaktionen in Lösung die Gleichgewichtskonzentrationen.

__________________
Ein Blick über den Tellerrand - mein photographisches Schaffen:

www.namibia-pictures.de
14.01.2010 08:15 Enhadrei ist offline E-Mail an Enhadrei senden Beiträge von Enhadrei suchen Nehmen Sie Enhadrei in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Allgemeine Chemie, Grundlagen der Laborpraxis, Chemische Analyse » Schulchemie - Hausaufgaben » MWG beim Steam Reforming-ich komm nicht weiter

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH