TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Allgemein » Rechenübung zum Energiebedarf des Gehirns » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rechenübung zum Energiebedarf des Gehirns
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
timmy timmy ist männlich
Quark


Dabei seit: 26.11.2006
Beiträge: 1
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Chemie LK

Rechenübung zum Energiebedarf des Gehirns Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
habe mich gerade hier registriert, weil ich auf eure hilfe hoffe !
habe nämlich eine aufgabe bekommen mit der ich nicht klar komme:
der Sauerstoffverbrauch des Gehirns beträgt ca. 75 l pro Tag. Als Energielieferant dient ausschließlich Glucose.
Berechne die Glucosemenge (g), die mit 75 Litern Sauerstoff oxidiert werden kann !

Wäre echt super, wenn mir jemand dabei helfen könnte. Die Reaktionsgleichung müsste doch so aussehen also das O2 verbrannt wird und Glucose entsteht:

O2 > C6 H12 O6

danke schon mal fürs lesen
26.11.2006 15:38 timmy ist offline E-Mail an timmy senden Beiträge von timmy suchen Nehmen Sie timmy in Ihre Freundesliste auf

Aliena Aliena ist weiblich
Neutron


Dabei seit: 11.06.2006
Beiträge: 64
Beruf: Biochemiestudentin
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei der Verbrennung entsteht keine Glucose, sondern sie WIRD verbrannt.
Für die Verbrennung braucht man O2. Glucose und Sauerstoff stehen also beide auf der Seite der Edukte!
Eine Verbrennung ist nichts anderes als eine vollständige Oxidation. Überleg dir damit mal, was für Produkte bei der Verbrennung von Glucose rauskommen könnten, es sind nur zwei... ;-)

Wenn du dann die Reaktionsgleichung hast, musst du eigentlich nur noch über das molare Volumen von Gasen rausfinden, wie viel Mol O2 in 75 L enthalten sind. Mit der molaren Masse von Glucose kannst du dann von Mol in Gramm unrechnen... natürlich unter Einbeziehung der stöchimetrischen Faktoren aus der Reaktionsgleichung! ;-)
26.11.2006 18:34 Aliena ist offline E-Mail an Aliena senden Beiträge von Aliena suchen Nehmen Sie Aliena in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Allgemein » Rechenübung zum Energiebedarf des Gehirns

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH