TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Verfahrenstechnik und Technische Chemie » Trennverfahren » Dynamische Trocknungsmittel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Dynamische Trocknungsmittel
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Dynamische Trocknungsmittel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was für dynamische Trocknungsmittel außer Calciumchlorid kennt ihr noch und in welchen Produkten kann man diese heutzutage finden?

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
08.06.2005 18:24 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also so sponten tät ich mal sagen:

E170 Calciumcarbonat
E341 Calcium-orthophosphat
E470 Speisefettsäuren, Natrium-, Kalium-und Calciumsalze
E504 Magnesiumcarbonat
E535 Natrium-ferrocyanid
E536 Kalium-ferrocyanid
E538 Calcium-ferrocyanid
E551 Siliciumdioxid
E552 Calciumsilicat
E553a Magnesiumsilicat, Talk
E554 Natrium-Aluminium-Silicat
E556 Calcium-Aluminium-Silicat

Ausserdem werden noch Phosphate eingesetzt z.B. in Würsten ...

__________________

Felix qui potuit rerum cognoscere causas
Glücklich, wem es gelang, den Grund der Dinge zu erkennen. (Vergil)
08.06.2005 18:39 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man kann also stinknormales Kochsalz als Trocknungsmittel für was weiß ich... z.B. nasses I_2 nehmen?

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
08.06.2005 18:47 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1. Wo siehst Du Kochsalz?
2. Ich dachte es geht Dir um Lebensmittel ... das hab ich dann wohl falsche verstanden ..
3. Nein!

Du musst natürlich immer etwas verwenden, das Wasserziehend ist und obendrein nicht mit dem zu trocknenden Zeug reagiert ...
Meist benutzt man P4O10, konz. Schwefelsäure oder Zeolithe. Für organische Lösungsmittel oft Alkalimetalle, Magnesiumsulfat und ähnliches ...

__________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was immer du tust, handle umsichtig und denke an das Ende
08.06.2005 19:05 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo ich Kochsalz sehe?

Natriumsalze. o_O

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
08.06.2005 19:23 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

giftmischer   Zeige giftmischer auf Karte
Lead


Dabei seit: 28.11.2004
Beiträge: 994
Beruf: -
Dein "Chemiewissen": Null Plan

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
E470 Speisefettsäuren, Natrium-, Kalium-und Calciumsalze


Ich würde mal sagen, dass man das im Zusammenhang mit den Speisefettsäuren sehen muss, also die Natrium-, Kalium und Calciumsalze von Speisefettsäuren.

Kochsalz ist als Trockenmittel nicht geeignet.
08.06.2005 19:32 giftmischer ist offline Beiträge von giftmischer suchen Nehmen Sie giftmischer in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von A.V.

Du musst natürlich immer etwas verwenden, das Wasserziehend ist und obendrein nicht mit dem zu trocknenden Zeug reagiert ...
Meist benutzt man P4O10, konz. Schwefelsäure oder Zeolithe. Für organische Lösungsmittel oft Alkalimetalle, Magnesiumsulfat und ähnliches ...


Oder halt Calciumchlorid, right?

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
08.06.2005 20:01 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch das, ja ... halt je nachdem, was, worin, wie stark getrocknet werden soll ...
Das gibt es quasi für jede Anwendung eine andere Methode ...

__________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was immer du tust, handle umsichtig und denke an das Ende
08.06.2005 20:06 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab gehört, das Zeug wird gegen Schimmel, in Mottenkugeln und als Streusalz verkauft. Ist das soweit korrekt?

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
08.06.2005 20:09 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gegen Schimmel insofern, als dass damit Wohnräume getrocknet werden, gegen akuten Schimmelbefall hilft das wohl nicht. Als Streusalz stimt, aber das mit den Mottenkugeln ... höchstens als Füllstoff ... Als Wirkmittel dient das da bestimmt nicht, keine Ahnung, ob es da drin ist, kann ich mir aber kaum vorstellen (Ausnahme siehe oben).

Ausserdem wird es noch in der Medizin verwendet, um Blutungen zu stillen oder im Bau als Abbinder von Beton ...

__________________

Felix qui potuit rerum cognoscere causas
Glücklich, wem es gelang, den Grund der Dinge zu erkennen. (Vergil)
08.06.2005 20:21 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Paradoxtom   Zeige Paradoxtom auf Karte Paradoxtom ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 14.11.2004
Beiträge: 6.751
Arbeitgeber: BASF
Beruf: Chemielaborant
Dein "Chemiewissen": Chemielaborant
Herkunft: Chiemsee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

stinknormaler Reis tuts auch :goodnigh:

__________________
Das Tomchemie Forum braucht dich!

Jeder, der eine Frage stellt, möge sich doch bitte auch nach Fragen von anderen Mitgliedern umsehen, die er beantworten kann.
Das Prinzip von Tomchemie ist gegenseitige Hilfe und Lernen durch eigenes Erklären. Wir möchten jedes Mitglied ermutigen, offene Fragen zu beantworten oder sich an laufenden Diskussionen zu beteiligen!
09.06.2005 12:01 Paradoxtom ist offline E-Mail an Paradoxtom senden Homepage von Paradoxtom Beiträge von Paradoxtom suchen Nehmen Sie Paradoxtom in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Normaler, furziger Reis auf dem Beutel kann so Sachen wir I_2 trocknen? Ist das auch wirklich sicher? :D Nicht, dass nachher der da kommen muss -> :feuerwehr:

Welche Stoffe in dem Reis bewirken denn diese Trocknungseigenschaft?

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Cyankali: 09.06.2005 12:59.

09.06.2005 12:36 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Reis selber zieht Wasser und quillt dann halt auf ...

Iod wirst Du damit natürlich nicht trocknen können. Also "Antrocknen" vielleicht, aber wirklich trocken ist was anderes ....

__________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was immer du tust, handle umsichtig und denke an das Ende
09.06.2005 13:10 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, dann doch lieber nach Streusalz (Calciumchlorid) umschauen... Wird allerdings schwer im Sommer. :D

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 13:13 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja was willste denn jetzt trocknen?!

Calciumchlorid dürfte nicht das Problem sein, das ist eigentlich immer in diesen "Trockensäcken" drin, die man für diese Raumentfeuchter bekommt ...

__________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was immer du tust, handle umsichtig und denke an das Ende
09.06.2005 13:35 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo funktioniert denn Calciumchlorid nicht?

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 17:35 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Frage ist halt, was willst Du wie trocken bekommen?!

Um etwas ganz trocken zu bekommen, reicht die hygroskopie von Calciumchlorid nur schwerlich aus ...
Um zu verhindern, dass etwas trockenes Wasser zieht eignet es sich dann schon eher ...

Wie gesagt, was man nimmt hängt im einzelnen davon ab was und wie trocken es sein soll.

z.B. wäre es wenig sinnvoll es zu nehmen, wenn man sehr nasse Sachen trocknen will, da das Calciumchlorid dann verdammig matschig würde...

HIER gibt es eine kleine Übersicht über verschiedene Trockenmittel und wofür sie geeignet sind...

__________________

My name is Bond, Ionic Bond: Taken, not shared. (Caren Thomas)
09.06.2005 17:45 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke sehr. Ich meinte das mehr so allgemein, das Iod war nur ein Beispiel, von dem ich irgendwo mal gelesen habe. Und da haben sie halt Calciumchlorid genommen. :smile7:

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 17:50 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie gesagt, damit könnte man es wohl zumindest antrocknen. Ganz trocken bekommt man es damit vielleicht nicht ... abgesehen davon würde ich Iod nicht unbedingt mit Calciumchlorid trocknen ...
Einen Feststoff mit einem Feststoff trocknen ist vielleicht etwas ungeschickt ... wie soll man das denn machen? Vermischen? ... Dann viel Spaß beim Trennen des Zeugs ... :smile5:

__________________

Felix qui potuit rerum cognoscere causas
Glücklich, wem es gelang, den Grund der Dinge zu erkennen. (Vergil)
09.06.2005 17:57 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Womit denn sonst? Calciumchloridspray? ^^

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 18:45 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Verfahrenstechnik und Technische Chemie » Trennverfahren » Dynamische Trocknungsmittel

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH