TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Verfahrenstechnik und Technische Chemie » Trennverfahren » Dynamische Trocknungsmittel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Dynamische Trocknungsmittel
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich würd eher 4O10 oder Schwefelsäure (konz.) nehmen ... das Ganze natürlich im Exxikator ...

Normalerweise würde man das mit Vakuum machen, nur leider ist Iod dafür ein bisschen zu leicht sublimierbar ...

__________________

Non quia difficilia sunt non audemus, sed quia non audemus difficilia sunt.
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. (Seneca)
09.06.2005 19:05 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

a) Hab ich keinen Exsikkator und
b) Steht auch in dem Text, den du mir gegeben hast, unter "Trocknen von Feststoffen":

Zitat:

Als Trockenmittel wird meist gekörntes Kieselgel mit Feuchtigkeitsindikator oder Calciumchlorid verwendet, enthält die Substanz noch Reste organischer Säuren (z.B. Essigsäure) ist Kaliumhydroxid als Trockenmittel besser, da es die Säure als Salz bindet.


__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 19:09 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schon wahr, aber Phosphoroxid ist halt um Ecken hygroskopischer als Calciumchlorid, was das Ganze doch etwas effektiver macht ... gut, an Calciumchlorid kommt man wohl leichter dran, aber um ein geschlossenes Gefäß wirst Du bei der Trocknung eines Feststoffes nicht rumkommen, weil sonst das Trockenmittel das Wasser nicht aus der Substanz zieht, sondern aus der Luft ...

__________________

My name is Bond, Ionic Bond: Taken, not shared. (Caren Thomas)
09.06.2005 19:14 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und wo soll ich P4 010 hernehmen? Phophor abfackeln kommt ja wohl nicht in Frage. Was ist denn mit Kieselgel? Kann man das einfach so in der Apotheke käuflich erwerben und v.a. : Wie teuer ist das Zeug?

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 19:20 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Phosphorpentoxid: 50g: 5.50?
Silicagel mit Feuchtigkeitsindikator: 250g: 12? (2.5kg 75?)


Apo kannste mal probieren, zumindest Kieselgel könnten die möglicherweise haben ...

__________________

Felix qui potuit rerum cognoscere causas
Glücklich, wem es gelang, den Grund der Dinge zu erkennen. (Vergil)
09.06.2005 19:43 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Frage ist ja, ob sie mir das Zeug auch verkaufen. Trocknung kann ich ja schlecht als Grund angeben. Dann kommt mir die an der Theke so: :niemals:

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 19:45 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sollte für Silicagel nicht das Problem sein. Sagste einfach, Du willst damit Feuchrräume trocken halten oder sowas ...
Im Zweifel musste halt die Eltern losschicken von wegen 18 Jahre ...

__________________

Non quia difficilia sunt non audemus, sed quia non audemus difficilia sunt.
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. (Seneca)
09.06.2005 19:57 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok und das Phosphorpentoxid? ^^

Also bald hab ich hier im Umkreis in jeder Apotheke gelogen. ^^

Eltern losschicken? Dann fragen die mich ja. "Ähm, in meinem Zimmer ist so eine hohe Luftfeuchtigkeit."

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Cyankali: 09.06.2005 20:01.

09.06.2005 20:00 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Phosphorpentoxid wird da schon schwieriger ... schließlich hydrolysiert das Zeug ja zu Phosphorsäure und hat deshalb auch das gute alte Gefahrensymbol C ...
Die Begründungen sind aber die gleichen, da man das Zeug eigentlich auch zu kaum was anderem als Trocknen benutzt ... Es ist halt ein sehr wirksames Trockenmittel. Sogesehen könnte die Trocknung von sehr feuchten oder feuchtigkeitsempfindlichen Räumen oder Gegenständen schon als Grund herhalten ... Musst Dir halt einen sehr netten Apotheker suchen ...

btw. Du verschweigst mir immernoch beharrlich, was Du eigentlich trocknen willst!!!

__________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was immer du tust, handle umsichtig und denke an das Ende
09.06.2005 20:08 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

Cyankali Cyankali ist männlich
Elektron


Dabei seit: 15.03.2005
Beiträge: 142
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Berliner Speckgürtel

Themenstarter Thema begonnen von Cyankali
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Steht doch noch auf Seite 1 glaube ich, dass es mehr generell ist.

__________________
3 CO + 2 NH3 + K2CO3 ----> 2 KCN + 2 H2O + H2 + 2 CO2
09.06.2005 20:47 Cyankali ist offline E-Mail an Cyankali senden Beiträge von Cyankali suchen Nehmen Sie Cyankali in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Cyankali in Ihre Kontaktliste ein

Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Verfahrenstechnik und Technische Chemie » Trennverfahren » Dynamische Trocknungsmittel

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH