TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Medizinische Fragen » Wie viel NH4+ ist im Harnstoff enthalten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie viel NH4+ ist im Harnstoff enthalten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Balko
Quark


Dabei seit: 30.11.2009
Beiträge: 4
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Wie viel NH4+ ist im Harnstoff enthalten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Ich habe eine Frage an euch.

Es geht um folgendes :
Ein Patient hat ein Serum Harnstoffgehalt von 24mg/dl im Blut. Wie viel u mol/l NH4+ entspricht das.

So ich habe mir gedacht: Ja schau die Harnstoff an okay habe 2mal NH2 also müsste Doppelt so viel NH4+ reingegangen sein. Also das doppelte. Also müsste die Lösung heißen:
In 24mg/dl Harnstoff sind 48mg/dl NH4+ enthalten ?? Das jetzt noch in u mol/l umrechnen :
(Danke an Tom)
mg/dl x 0,0555 = mmol/l also 48mg/dl * 0,0555 = 2,664 mmol/l Ammonium (NH4+)
Ist das so richtig ?

Also würde der Antwortsatz lauten:
Ein Patient mit 24mg/dl Harnstoff im Serum hat 2,664 mmol/l NH4+ Spiegel im Serum ?!?

Hoffe das mir das eine Bestätigen oder verbessern kann ?

Gruß
Balko
30.11.2009 12:38 Balko ist offline E-Mail an Balko senden Beiträge von Balko suchen Nehmen Sie Balko in Ihre Freundesliste auf

organicmaterials   Zeige organicmaterials auf Karte organicmaterials ist männlich
Polymer


Dabei seit: 06.11.2006
Beiträge: 452
Beruf: Diplom Chemiker
Dein "Chemiewissen": Dr. rer. nat.
Herkunft: Baunatal

RE: Wie viel NH4+ ist im Harnstoff enthalten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
Original von Balko
So ich habe mir gedacht: Ja schau die Harnstoff an okay habe 2mal NH2 also müsste Doppelt so viel NH4+ reingegangen sein. Also das doppelte. Also müsste die Lösung heißen:
In 24mg/dl Harnstoff sind 48mg/dl NH4+ enthalten ??


Das ist so falsch. Warum sollte sich die Masse verdoppeln? Die Argumentation läuft so: Ein Teilchen Harnstoff enthält zwei NH2-Gruppen. Ein Teilchen Harnstoff ist also äquivalent zu zwei Teilchen NH4+. Teilchenzahlen gibt man in Mol an. Man muss also erst ausrechnen, wieviel Mol 24 mg Harstoff entspricht:

n(Harnstoff) = \frac{Masse von Harnstoff}{molare Masse von Harnstoff} = \frac{24mg}{60mg/mmol} = 0,4mmol

Man erhält die doppelte Anzahl an NH4+-Ionen, d.h. die Stoffmenge in Mol verdoppelt sich:

n(NH_4^+) = 2 \cdot  0,4mmol = 0,8 mmol

Somit beträgt der Harnstoffgehalt im Serum 0,8mmol/dl

__________________
Gruss \mathfrak{M}ichael
30.11.2009 13:38 organicmaterials ist offline E-Mail an organicmaterials senden Beiträge von organicmaterials suchen Nehmen Sie organicmaterials in Ihre Freundesliste auf

Balko
Quark


Dabei seit: 30.11.2009
Beiträge: 4
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Themenstarter Thema begonnen von Balko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank.
mmh okay nun habe ich den Harnstoffgehalt im Blut doch ich brauch ja den Ammonium gehalt ?
Oder ist der Ammonium gehalt die 0,8mmol ?

Sorry brauchte was länge :) jipp das ist n(NH4+) = 0,8 mmol !!

Danke

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Balko: 30.11.2009 14:25.

30.11.2009 14:07 Balko ist offline E-Mail an Balko senden Beiträge von Balko suchen Nehmen Sie Balko in Ihre Freundesliste auf

Balko
Quark


Dabei seit: 30.11.2009
Beiträge: 4
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Themenstarter Thema begonnen von Balko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ich noch mal :).

Ich möchte 81,81 u(Mikro) mol/l Ammoniak in u(Mikro)g/ml rechnen.
ich habe das so gerechnet:

81,81 Mal 17,03 molare masse pro gram = 1393,224 g/liter al 1000 =

1393224 u(mikro)g pro ml ?
ist das richtig ? Danke Balko

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Balko: 25.01.2010 15:48.

25.01.2010 15:46 Balko ist offline E-Mail an Balko senden Beiträge von Balko suchen Nehmen Sie Balko in Ihre Freundesliste auf

Enhadrei Enhadrei ist männlich
Copper


images/avatars/avatar-403.jpg

Dabei seit: 20.09.2006
Beiträge: 1.537
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

81,81*10-6mol/l sind 81,81*10-6*10-3mol/ml sind. Jetzt musst du noch die g im Zähler in Stoffmengenäquivalente umrechnen. Dies geht über die Formel M=m/n also ist m=n*M. Folglich musst du noch mit der Molmasse multiplizieren; ergibt:

81,81\cdot10^{-6}\cdot10^{-3}\frac{mol}{ml}\cdot17,03\frac{g}{mol}

__________________
Ein Blick über den Tellerrand - mein photographisches Schaffen:

www.namibia-pictures.de
26.01.2010 18:27 Enhadrei ist offline E-Mail an Enhadrei senden Beiträge von Enhadrei suchen Nehmen Sie Enhadrei in Ihre Freundesliste auf

Balko
Quark


Dabei seit: 30.11.2009
Beiträge: 4
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Themenstarter Thema begonnen von Balko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Cool danke
26.01.2010 19:39 Balko ist offline E-Mail an Balko senden Beiträge von Balko suchen Nehmen Sie Balko in Ihre Freundesliste auf

willybrandt willybrandt ist männlich
Quark


Dabei seit: 01.11.2017
Beiträge: 13
Arbeitgeber: Daheim
Beruf: computer engineer
Dein "Chemiewissen": Diplomingenieur

RE: Wie viel NH4+ ist im Harnstoff enthalten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, du liegst falsch.
die richtige Antwort ist: 0,8 mmol / dl
Ich hoffe du weißt schon wie.
01.11.2017 13:43 willybrandt ist offline E-Mail an willybrandt senden Beiträge von willybrandt suchen Nehmen Sie willybrandt in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Medizinische Fragen » Wie viel NH4+ ist im Harnstoff enthalten

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH