TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Allgemeine Chemie, Grundlagen der Laborpraxis, Chemische Analyse » Allgemein » synth. Folsäure/Monoglutamtat/Mononatriumglutam at » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen synth. Folsäure/Monoglutamtat/Mononatriumglutam at
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
tobiasbyom
Quark


Dabei seit: 06.09.2017
Beiträge: 1
Beruf: keine Angabe
Dein "Chemiewissen": Null Plan

synth. Folsäure/Monoglutamtat/Mononatriumglutam at Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,


ich würde mich freuen wenn mir jemand folgenden Zusammenhang näherbringen könnte:

Synth. Folsäure besteht zu einem Teil aus Monoglutamat. Nun bin ich mir nicht sicher inwiefern dieses Monoglutamtat in Zusammenhang mit dem Geschmacksverstärker Mononatriumglutamat steht.

Wäre Monoglutamat schädlich (was ich hier nicht diskutieren möchte), aber das mal als Annahme, wäre dann auch Folsäure schädlich über die Verbindung Monoglutamat?

Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort, ich bin mit dem Thema Chemie nicht vertraut.

Vielen Dank im Vorraus!

(siehe http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?p=2685194773)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tobiasbyom: 06.09.2017 16:43.

06.09.2017 15:58 tobiasbyom ist offline E-Mail an tobiasbyom senden Beiträge von tobiasbyom suchen Nehmen Sie tobiasbyom in Ihre Freundesliste auf

JM_turbo   Zeige JM_turbo auf Karte
Neutron


Dabei seit: 01.02.2011
Beiträge: 50
Beruf: Chemielaborant
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Glutamat ist zwar als Baustein in der Folsäure enthalten, jedoch besitzt diese völlig andere Eigenschaften als z.b. das Natriumglutamat.

Man kann sich das vorstellen wie beim Kochsalz: für sich genommen die Elemente Chlor, ein giftiges Gas und Natrium ein reaktives Alkalimetall, in verbindung miteinander jedoch harmlos.
08.09.2017 20:43 JM_turbo ist offline E-Mail an JM_turbo senden Beiträge von JM_turbo suchen Nehmen Sie JM_turbo in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Allgemeine Chemie, Grundlagen der Laborpraxis, Chemische Analyse » Allgemein » synth. Folsäure/Monoglutamtat/Mononatriumglutam at

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH