TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Reaktionsgleichungen » Allgemein » nachweisreaktionsgleichung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen nachweisreaktionsgleichung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Floppy
Quark


Dabei seit: 25.06.2015
Beiträge: 1
Beruf: Schüler
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse

:bitttteeee: nachweisreaktionsgleichung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich brauche bitte die nachweisreaktionsgleichung für den nachweis der chloridionen im magnesiumchlorid...

habe leider keine logischen vorüberlegunge... :help: :help:

ich bitte um vorschläge oder lösungsansätze :bitte: :bitte: :danke: :danke: :danke:
25.06.2015 13:26 Floppy ist offline Beiträge von Floppy suchen Nehmen Sie Floppy in Ihre Freundesliste auf

JM_turbo   Zeige JM_turbo auf Karte
Proton


Dabei seit: 01.02.2011
Beiträge: 49
Beruf: Chemielaborant
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Üblichwerweise kann man Chloridionen in wässriger Lösung mit Silbernitratlösung nachweisen, dabei bildet sich aus dem Silberion und dem Chloridion ein schwer löslicher Niederschlag von Silberchlorid. Das Aufstellen der Reaktionsgleichung sollte somit kein Problem mehr darstellen ;)
25.06.2015 16:21 JM_turbo ist offline E-Mail an JM_turbo senden Beiträge von JM_turbo suchen Nehmen Sie JM_turbo in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Reaktionsgleichungen » Allgemein » nachweisreaktionsgleichung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH