TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Anorganische Chemie » Allgemein » Sodalauge und Hydroxid » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sodalauge und Hydroxid
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
k-rasch
Quark


Dabei seit: 11.04.2015
Beiträge: 1
Beruf: Sozialpädagoge
Dein "Chemiewissen": Grundwissen (bis 9. Klasse)

Sodalauge und Hydroxid Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte die Kapazität von Sodalauge zur Erzeugung von Hydroxid berechnen und verstehen können.

Zunächst: Na2CO3: 106 g = 1 mol / OH: 17g = 1 mol.
Die Angaben zum ph-Wert sind leicht unterschiedlich in den diversen Sicherheitsdatenblättern: ph 11,5 bei 100 g Soda in 1000 g Wasser (bei 20 Grad C). Der Anteil von OH- liegt also wohl bei geschätzt 0,05 mol.

Ich möchte nun recht konkret berechnen wieviel OH- in einem Liter heißer 10%iger Sodalauge entstehen können:

Na2CO3 + H2O = 2Na+ + CO32- + 2OH-

Bei starker Erhitzung von Sodalauge zersetzt sich ab etwa 50 °C das Karbonat unter Gasentwicklung. Hierbei entsteht Kohlenstoffdioxid, das in die Luft entweicht:

CO32- + H2O = 2OH- + CO2

Meine Frage: Ist die Rechnung so einfach, dass in erhitzter Sodalauge für jedes mol Na2CO3 vier mol OH- erzeugt werden, also eine sehr starke Lauge entsteht? Kann die Menge der benötigten Energie berechnet werden?

Wie lange dauert dieser Prozess, bis sämtliches CO2 ausgetrieben ist und ich das Ergebniss auch mit einem ph-Meter überprüfen kann?

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von k-rasch: 11.04.2015 20:48.

11.04.2015 20:30 k-rasch ist offline E-Mail an k-rasch senden Beiträge von k-rasch suchen Nehmen Sie k-rasch in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Anorganische Chemie » Allgemein » Sodalauge und Hydroxid

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH