TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Allgemein » Pcr » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pcr
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sarcia sarcia ist weiblich
Proton


Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 27
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

:greubel: Pcr Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo..

Ich habe einpaar Fragen zu PCR und zur Replikation allgemein. Ich hoffe, jemand kann mir helfen..!!

1. Wofür wird bei der Replikation Mg2+ gebraucht?

2. Im Experiment haben wir zu den PCR Gemischen immer Puffer hinzugefügt, wofür genau ist der nötig?

3. Lösen sich die Primer bei jedem Zyklus von denn replizierten Strängen wieder ab? Meiner Meinung nacht müssten sie beim erneuten erhitzen wider denaturieren, aber in meinen Unterlagen steht, dass nach 3 Zyklen eine Sequenz entsteht, die von 2 Primern begrenzt ist.!

Vielen Dank für für eure Hilfe
Grüsse Sarah
27.07.2007 20:55 sarcia ist offline E-Mail an sarcia senden Beiträge von sarcia suchen Nehmen Sie sarcia in Ihre Freundesliste auf

Aliena Aliena ist weiblich
Neutron


Dabei seit: 11.06.2006
Beiträge: 64
Beruf: Biochemiestudentin
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1) Mg2+ brauchen eigentlich alle ATP-abhängigen Enzyme; Magnesium wird im aktiven Zentrum von den Phosphaten komplexiert und durch die daraus resultierende teilw Neutralisierung der neg Ladung der Phsophate der nucleophile Angriff bei der folgenden Hydrolyse erleichtert

2) dafür dass der pH gehalten wird sonst wars das relativ schnell mit der Enzymaktivität der Polymerase, Enzyme sind eigentlich immer empfindlich gegenüber pH-Schwankungen

3) deine Unterlagen müssten stimmen. Überleg mal, beim Erhitzen lösen sich die Primer zwar wieder ab, aber es hängt dann ja der neu synthetisierte (=relplizierte, oder?) DNA-Strang am Primer kovalent dran. Um den Primer von dem wieder runterzukriegen bräuchtest du ein extra Enzym, dass sie wieder runterknabbert.... und das ist a) überflüssig und b) zu teuer. Und das läuft dann, wenn dus dir auszeichnest, nach 3 Zyklen tatsächlich auf Produkte mit Primern an beiden Enden heraus.
29.07.2007 12:33 Aliena ist offline E-Mail an Aliena senden Beiträge von Aliena suchen Nehmen Sie Aliena in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Allgemein » Pcr

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH