TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Allgemein » Gewebe oder Organ » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gewebe oder Organ
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
GesaS
Elektron


Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 134
Beruf: Schülerin
Dein "Chemiewissen": Grundwissen (bis 9. Klasse)

Gewebe oder Organ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir haben heute in Biologie eine Film zum Thema "Vom Einzeller zumm Vielzeller" gesehen. Nun soll ich unterscheiden, wann man von einem Gewebe und wann von einem Organ spricht.

Leider verstehe ich da nicht so gnaz den Zusammenhang.


Vielen Dank schon mal für Antworten.
20.11.2006 20:22 GesaS ist offline Beiträge von GesaS suchen Nehmen Sie GesaS in Ihre Freundesliste auf

Paradoxtom   Zeige Paradoxtom auf Karte Paradoxtom ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 14.11.2004
Beiträge: 6.751
Arbeitgeber: BASF
Beruf: Chemielaborant
Dein "Chemiewissen": Chemielaborant
Herkunft: Chiemsee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ich auf die schnelle finden konnte...

Als Gewebe bezeichnet man einen Verband von Zellen, die sich in Struktur und Funktion gleichen oder ähnlich sind. Ein Herzmuskel ist zum Beispiel ein Gewebe. Die Zellen des Herzmuskels sind gleichartig aufgebaut und sorgen gemeinsam dafür, dass sich der Herzmuskel zusammenziehen und Blut pumpen kann.

Die Gewebe sind die Bestandteile der Organe. Zum Beispiel gehört das Herzmuskel-Gewebe zum Organ Herz.

Teil vom Körper eines Lebewesens, wie zum Herz, Haut oder Niere. Ein Organ hat bestimmte Funktionen und besteht aus mehreren Geweben. Ein Gewebe wiederum setzt sich aus vielen gleichartigen Zellen zusammen. Man könnte vereinfacht sagen, dass das Herz aus Herz-Zellen, die Niere aus Nieren-Zellen besteht usw.

__________________
Das Tomchemie Forum braucht dich!

Jeder, der eine Frage stellt, möge sich doch bitte auch nach Fragen von anderen Mitgliedern umsehen, die er beantworten kann.
Das Prinzip von Tomchemie ist gegenseitige Hilfe und Lernen durch eigenes Erklären. Wir möchten jedes Mitglied ermutigen, offene Fragen zu beantworten oder sich an laufenden Diskussionen zu beteiligen!
20.11.2006 20:25 Paradoxtom ist offline E-Mail an Paradoxtom senden Homepage von Paradoxtom Beiträge von Paradoxtom suchen Nehmen Sie Paradoxtom in Ihre Freundesliste auf

GesaS
Elektron


Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 134
Beruf: Schülerin
Dein "Chemiewissen": Grundwissen (bis 9. Klasse)

Themenstarter Thema begonnen von GesaS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vielen Dank für die Antwort damit kann ich jede Menge anfangen.

Ich habe noch einige Verständnisfragen:

Zu Volvox

Vermehrung:
durch Zellteilung (ungeschlechtlich) und durch Ausbildung von Eizellen und Spermien (geschlechtlich) (nicht alle Zellen sind fortpflanzungsfähig);

nach Vermehrung Absterben fortpflanzungsunfähiger Zellen, Entstehung einer vielzellige ,,Leiche" entsteht.

Das mit der Leiche kann ich mir nicht so recht vorstellen, die Tochterzellen des neu entstanden Vielzellers (oder Einzeller ich bin mir nicht sicher, ob es dann sofort ein Vielzeller ist) oder die alten Zellen sterben ab.
21.11.2006 01:16 GesaS ist offline Beiträge von GesaS suchen Nehmen Sie GesaS in Ihre Freundesliste auf

kleineBiologin kleineBiologin ist weiblich
Elektron


Dabei seit: 13.12.2005
Beiträge: 142
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo GesaS,
die Definition von Gewebe ist einfach ein Verband gleichartig differenzierter Zellen plus deren Nachkommen. Ein Organ fasst verschiedene Gewebe zu einer funktionellen Einheit zusammen.

Zu Volvox:
Zuerst gibt es eine kugelige Zellkolonie aus bis 20000 somatischen Zellen. In dieser Hohlkugel finden sich 16 große reproduktive Zellen. Aus diesen bilden sich die Tochterkugeln. Diese bringen dann im Zuge der vegetativen Vermehrung die Mutterkugel zum Platzen und das ist dann die Leiche.
Die jungen Kolonien wachsen dann recht schnell und synthetisieren sich eine (vielzellertypische) extrazelluläre Matrix.
Zugleich kommt es dann noch zu einer Teilung von 16 Embryonalzellen in 16 große Voläuferzellen der reproduktiven Zellen und in 16 kleine Vorläuferzellen der somatischen Zellen der nächsten Generation.

Hilft das?
Gruß, Laura
21.11.2006 09:06 kleineBiologin ist offline E-Mail an kleineBiologin senden Beiträge von kleineBiologin suchen Nehmen Sie kleineBiologin in Ihre Freundesliste auf

GesaS
Elektron


Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 134
Beruf: Schülerin
Dein "Chemiewissen": Grundwissen (bis 9. Klasse)

Themenstarter Thema begonnen von GesaS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Laura, vielen Dank für diese kurze und hilfreiche Erklärung.

Also sind die Tochterzellen eines Vielzellers, erst einmal Einzeller, aber synthetisieren sich schnell zum einen Vielzeller.

Ich hoffe ich habe das richtig verstanden.
21.11.2006 16:26 GesaS ist offline Beiträge von GesaS suchen Nehmen Sie GesaS in Ihre Freundesliste auf

kleineBiologin kleineBiologin ist weiblich
Elektron


Dabei seit: 13.12.2005
Beiträge: 142
Dein "Chemiewissen": Schulwissen ab 10. Klasse
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn Du so willst schon, aber ich denke, die Tochterkugeln sind schn mehrzellig, bevor die Mutterkugel platzt.
Volvox ist so ein Grenzfall zwischen Zellkolonie und vielzelligem Organismus, man hat ja schon eine Art Arbeitsteilung (somatische und reproduktive Zellen), andererseits gilt die Kugel aus somatischen Zellen nur als Kolonie. Ist also nicht eindeutig entscheidbar.
Gruß, Laura
21.11.2006 18:42 kleineBiologin ist offline E-Mail an kleineBiologin senden Beiträge von kleineBiologin suchen Nehmen Sie kleineBiologin in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Biochemie & Biologie » Allgemein » Gewebe oder Organ

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH