TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Verfahrenstechnik und Technische Chemie » Trennverfahren » Eisen abdampfen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eisen abdampfen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cornovien
Quark


Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 2
Arbeitgeber: Uni
Beruf: Physiker
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger
Herkunft: Tübingen

Eisen abdampfen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
ich würde gerne in einer HNO3-Lösung störendes Eisen loswerden.
Da die Lösung etwas Neptunium enthält, möchte ich sie mit möglichst wenig Instrumentarien, Filter etc. in Berührung bringen.
Gibt es eine flüchtige Eisenverbindung, die ich im Abzug einfach abdampfen könnte? Und wenn ja, wie stell ich diese in saurer Umgebung her?

Danke,
C
07.09.2006 14:29 cornovien ist offline E-Mail an cornovien senden Beiträge von cornovien suchen Nehmen Sie cornovien in Ihre Freundesliste auf

A.V.   Zeige A.V. auf Karte A.V. ist männlich
Co.-Admin


images/avatars/avatar-258.gif

Dabei seit: 02.12.2004
Beiträge: 4.836
Beruf: Student
Dein "Chemiewissen": Vollblutchemiker
Herkunft: Dissen/Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also flüchtige Eisenverbindungen fallen mir spontan keine ein, aber wäre Ausfällen und abzentrifugiern vielleicht ne Alternative? dabei brauchst Du auch keine Filter sondern kannst hinterher einfach abdekantieren ... und natürlich nachwaschen ...

__________________

Felix qui potuit rerum cognoscere causas
Glücklich, wem es gelang, den Grund der Dinge zu erkennen. (Vergil)
07.09.2006 15:02 A.V. ist offline Homepage von A.V. Beiträge von A.V. suchen Nehmen Sie A.V. in Ihre Freundesliste auf

cornovien
Quark


Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 2
Arbeitgeber: Uni
Beruf: Physiker
Dein "Chemiewissen": Studienanfänger
Herkunft: Tübingen

Themenstarter Thema begonnen von cornovien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, aber das tut leider nicht. Das Neptunium adsporbiert an dem Eisen (zumindest in einer HNO3 Umgebung) und würde mit dem Eisen ausfallen.
Vielleicht kennt ja jemand eine Möglichkeit Np von Fe zu trennen, aber das ist wohl eher ein sehr seltenes Problem....

Aber dass es keine flüchtigen Eisenverbindungen gibt dachte ich mir schon...
Danke trotzdem
08.09.2006 18:53 cornovien ist offline E-Mail an cornovien senden Beiträge von cornovien suchen Nehmen Sie cornovien in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TOMCHEMIE » Verfahrenstechnik und Technische Chemie » Trennverfahren » Eisen abdampfen?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH