TOMCHEMIE
 
Forum durchsuchen:
» Erweiterte Suche

TOMCHEMIE » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 178 Treffern Seiten (9): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Oxidation von Kupfer und Gold
Alchimist

Antworten: 9
Hits: 14.935
17.06.2006 13:23 Forum: Nebengruppenelemente


kurz und (vielleicht zu) knapp:

Verantwortlich für den edlen Metallcharakter ist eine relativ große Ionisierungsernergie (Bindungsstärke des Elektrons an den Rumpf). Diese entnimmt man Tabellen und verhält sich gesetzmäßig zum Aufbau des PSE (die Peak maxima zeigen immer das erste Element einer neuen Gruppe an: Mosley's Gesetz dient heutzutage zum "Aufstellen" des PSE)
Thema: eisen verrostet
Alchimist

Antworten: 3
Hits: 4.431
23.04.2006 15:41 Forum: Allgemein


es bildet sich genauer gesagt Eisenoxidhydroxid FeOOH
Thema: Kurze Fragen
Alchimist

Antworten: 4
Hits: 3.878
23.04.2006 15:39 Forum: Allgemein


Ja.
Thema: Test
Alchimist

Antworten: 3
Hits: 3.645
22.04.2006 13:56 Forum: Allgemein


fangen wir doch mal grundlegend an:)

Jeder Stromfluß führt zur Entstehung eines Magnetfelds um diesen Leiter. Jede Änderung des Magnetfelds (genauer, B*A dt) führt zur Entstehung einer Spannung und damit Stromfluß.

Was sind Leiter, was ist Stromfluss, Leitungsmodelle (Bänder), Widerstände, Kapazität, Induktivität, Induktion....usw.
Thema: Korrosion (2)
Alchimist

Antworten: 2
Hits: 3.551
22.04.2006 13:51 Forum: Allgemein


die "Bedingungen", unter denen sich die Fe-Oxide gebildet haben (Erze) oder im labor bilden, sind schon weit drastischer als das, was man als "Rosten" kennt. Einige Metalle neigen im gediegenen Zustand zur Passivierung (Schutzüberzug mit einer sehr dünnen (Oxid)schicht)
Thema: Mechanismus der Friedel-Crafts-Alkylierung
Alchimist

Antworten: 4
Hits: 3.534
16.04.2006 18:56 Forum: Allgemein


der Lexikoneintrag von Tom hilft dir da nicht weiter? :ueberleg:
Thema: Wasserenthärtung
Alchimist

Antworten: 16
Hits: 9.838
15.04.2006 18:52 Forum: Allgemein


es geht bei deinem Thema also um Ca- und Mg-Ionen (Härtebildner)
Wie bestimmt man diese Ionen (Komplexometrie)?
Welche Einheit hat die Wasserhärte, welche Gütegrade gibt es (wann ist Wasser hart, sehr hart, weich)?
Was sind Ionenaustauscher?

Beschäftige dich damit, dann entsteht deine FA wie von selber:)
Thema: zucker wird mit wasser gelöst ist das ein physikalische vorgang?
Alchimist

Antworten: 3
Hits: 3.261
14.04.2006 16:43 Forum: Allgemein


solange sich die Konstitution (Struktur) des gelösten Stoffs durch das Lösemittel nicht verändert, bleibt es bei der Physik:)

treten Reaktionen mit dem LM auf, wie bei den Protolyten, so ist es Chemie
Thema: ph-Wert im äquivalentpunkt.
Alchimist

Antworten: 7
Hits: 6.295
12.04.2006 11:18 Forum: Titrationen, Puffersysteme, Gleichgewichte, Maßanalyse, Lösungen


Stell mal die Umsetzungsgleichung zwischen NaOH und CH3COOH auf. DAnn schau dir mal das Produkt (Acetat) an, wie sich das in Wasser verhält (Stichwort Puffer). Den pKs/pKb dieses Ions in tabellen aufzusuchen, dürfte nicht schwer sein (Den Wert für Essigsäure/Acetat sollte man eh besser im Kopf haben, da sehr oft benötigt).

Gruss
Thema: Eigenschaften von Strontium in der Pyrotechnik
Alchimist

Antworten: 19
Hits: 8.505
18.03.2006 14:08 Forum: Organische Verbindungen


kohlenhydrate liefern als "brennstoff" eben auch gleich noch einen Teil des Sauerstoffs sozusagen mit im Molekül
Thema: Fragen zur Integration
Alchimist

Antworten: 3
Hits: 4.001
17.03.2006 18:36 Forum: Allgemein


zu den Afg. will ich jetzt gar nix sagen, nur soviel, dass mit der LaTex-funktion (Editierbutton TEX) hier alles lesbarer dargestellt wird. Vielleicht versuchst du mal, diese Option zu nutzen, Anleitungen dazu gibs auch schon hier im Forum
Thema: Lösungsprodukt - Stoff ist schon in Lösung vorhanden
Alchimist

Antworten: 3
Hits: 5.732
17.03.2006 13:37 Forum: Allgemein


weil die Komplexstabilitätskonstante größer ist und somit die tendenz besteht, den NS aufzulösen?
Thema: Happy Birthday MissChemistry
Alchimist

Antworten: 12
Hits: 7.248
17.03.2006 10:28 Forum: Off Topic


Hi Missy,

auch von mir Alles erdenklich Gute und viel Spaß mit dem Studium :experiment:
Thema: Soda Bestimmung
Alchimist

Antworten: 6
Hits: 5.135
14.03.2006 18:35 Forum: Allgemein


na prima dann;)

kannst dich ja nochmal mit dem Begriff Urtiter (Urtitersubstanzen) in der Chemie auseinandersetzen, zum besseren Gesamtverständnis
Thema: Soda Bestimmung
Alchimist

Antworten: 6
Hits: 5.135
14.03.2006 11:46 Forum: Allgemein


ja sicher, ich hab ja auch gesagt, du sollst das Zahlenverhältnis erstmal bilden und dann im Endergebnis berücksichtigen. Man braucht natürlich doppelt soviel NaOH, wie man Schwefelsre. neutralisieren will, wegen der unterschiedlichen Wertigkeiten rofl
Thema: Umrechnung in Masseprozent
Alchimist

Antworten: 10
Hits: 13.840
13.03.2006 18:28 Forum: Allgemein


deine 198 g/L-Angabe kannst du doch sofort in einem Schritt zu masseprozent machen, wenn du die Dichte dieser Lösung kennst (dann haste g/g*100%)...fertig
Thema: Soda Bestimmung
Alchimist

Antworten: 6
Hits: 5.135
13.03.2006 18:23 Forum: Allgemein


Hallo,
versuch dich mal von dem Formelwald zu verabschieden und betrachte zunächst nur die Stoffmengen und ihr Reaktionsverhältnis. Mit der Molmasse des Carbonats kommst du dann auch auf ne Endmasse...

n=c*V*t (t: Titer, ein Korrekturfaktor)

probiers mal ;-)
Thema: Verbrennungsmotor und Erdöl!!!
Alchimist

Antworten: 5
Hits: 4.048
07.03.2006 20:16 Forum: Schulchemie - Hausaufgaben


ja zumeist ist gut ausgedrückt, denn es sind über 98% (Wasser, CO2, Stickstoff, Restsauerstoff). Nur 1-2% sind überhaupt "Schadstoff", die über Katalysatoren auch noch zum Grossteil "abgefangen" werden. Für Dieselmotoren trifft das leider noch nicht ganz so zu, man arbeitet aber hart dran ;-)
Thema: Blöde Rechenaufgabe
Alchimist

Antworten: 10
Hits: 6.805
07.02.2006 21:36 Forum: Allgemein


was du da gerechnet hast wäre für ein Puffersystem aus korrespondierender Säure/Base. Es geht aber in der Afg. um den Anteil Moleküle, der zerfällt (dissoziiert). Stelle mal das MWG für deinen Vorgang auf...(Stichworte sind: Verdünnungsgesetz von Ostwald; Dissoziationsgrad)

Allerdings finde ich es sonderbar, dass keine Ausgangskonz. angegeben wird, zumal der Dissoziationsgrad konzentrationsabhängig ist.
Thema: Aceotropes gemisch trennen
Alchimist

Antworten: 2
Hits: 6.540
22.01.2006 19:14 Forum: Trennverfahren


im Industriemasstab gibt es noch Mischformen an Trennvorgängen:

--> Reaktivdestillation
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 178 Treffern Seiten (9): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH